Walnuss-Cranberry-Cookies

Walnuss-Cranberry-Cookies

Rezept für Walnuss-Cranberry CookiesZutaten (für ca. 25 Stück):

• 100 g Walnusskerne • 100 g Rohrzucker • 50 g getrocknete Cranberrys • 150 g Dinkelmehl (Typ 630) • 1 TL Backpulver • 150 g weiche Butter • 1 Ei

Zubereitung:

1. Die Walnusskerne grob hacken und in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren rösten, bis sie duften. 1 EL Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Dann die Nüsse heraus nehmen und abkühlen lassen.

2. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Cranberrys grob hacken. Das Mehl mit dem Backpulver mischen.

3. Die Butter, den übrigen Zucker und das Ei mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Das Mehl dazugeben und zügig unterarbeiten. Die Nüsse und Cranberrys hinzufügen und rasch untermengen.

Rezept für Walnuss-Cranberry Cookies4. Den Teig mit zwei Teelöffeln in walnussgroße Häufchen mit etwas Abstand auf das Blech setzen, dann flach drücken und nach Belieben rund formen.

5. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. Die Cookies heraus nehmen, am besten mit dem Backpapier vom Blech ziehen und danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen - FERTIG!

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Zubereitung: 30 Min. /​ Backen: 15 Min. /​ Pro Stück: 110 kcal